Sprecher*innentreffen der Jugendfreiwilligendienste1

Gestern trafen sich zum ersten Mal die Gruppensprecher der Jugendfreiwilligendienste im laufenden Jahrgang. Die Sprecher*innen wurden von jeder Seminargruppe aus dem Kreis der Freiwilligen gewählt um ihre Interessen zu vertreten.

Nach dem Kennenlernen bei Kaffee und Tee standen viele Themen auf der Tagesordnung, die die Freiwilligen bewegen, so zum Beispiel die Anerkennungskultur der Freiwilligen in den Einsatzstellen, weniger Wochenarbeitszeit und ein kostenfreies Ticket für den Öffentlichen Nahverkehr. Das alles sind große Anliegen die die Paritätischen Freiwilligendienste Sachsen bereits bei Politik und Entscheidungsträgern angesprochen haben. Es gibt also viel zu tun und die Motivation der Sprecher*innen ihre Interessen zu vertreten ist groß! Wir werden sie nach unseren Kräften und Möglichkeiten unterstützen und wünschen für ihr Amt viel Erfolg.

Archiv